Menu
Im Schadensfall stehen wir auf Ihrer Seite

Auf unsere professionelle Schadensabwicklung können Sie sich verlassen. Unsere Schadensabteilung vertritt Ihre Interessen und erledigt für Sie den aufwändigen Papierkram.

Das beste Leistungspaket

Best Advice wird in der UVK gelebt. Vor 25 Jahren haben wir die Kundenorientierung zu unserem Geschäftsmodell gemacht und ständig weiterentwickelt.

Ein starker Partner mit mehr als 25 Jahren Erfahrung

Unsere exzellenten Geschäftsbeziehungen zu Österreichs Versicherern und mehr als 25 Jahre Erfahrung im Versicherungswesen, garantieren Ihnen den entscheidenden Vorsprung – auch bei komplizierten Sachverhalten.

Sie sind hier

KFZ-Kaskoversicherung



Wovor schützt eine Kaskoversicherung?

Die Kaskoversicherung ersetzt Schäden am eigenen Fahrzeug, die durch Beschädigung, Zerstörung oder Verlust des Wagens oder am Wagen befestigter Teile entstehen. Ebenfalls versichert sind vorab angegebene Sonderausstattungen und Zubehör.

Welche Kaskoversicherungen gibt es?

Die üblichen Kasko-Varianten sind Teilkasko (Elementarkasko)  und Kollisionskasko (Vollkasko). In einer Elementarkasko sind grob gesagt Schäden gedeckt, auf die Sie selbst keinen Einfluss haben: z.B. Naturgewalten, Brand oder Explosion, Diebstahl, Raub, unerlaubte Verwendung des Fahrzeuges durch betriebsfremde Personen, Zusammenstoß mit Wild auf Straßen mit öffentlichem Verkehr. Zusätzlich können Glasbruch der Windschutzscheibe und Kleingläser, Marderbisse, Kurzschluss, sowie Parkschäden und Vandalismus mitversichert werden. In der Kollisionskasko (Vollkasko) sind neben den Risiken der Elementarkasko auch Schäden versichert, die durch einen (selbstverschuldeten) Unfall entstehen.

Welche Kasko deckt einen Wildunfall?

Grundsätzlich leistet die Teilkasko wie auch die Vollkasko bei Wildunfällen! Darunter verstehen Versicherer die Kollision des in Bewegung befindlichen Fahrzeuges mit Haarwild auf Straßen mit öffentlichem Verkehr. Die Bedingungen können aber unterschiedlich sein und sich nicht nur auf Berührung mit Haarwild und Federwild sondern auch auf Tiere aller Art beziehen

Wann kommt es zu einem Totalschaden?

Hier muss zwischen KFZ-Haftpflicht und KFZ-Kasko unterschieden werden. Ein Totalschaden in der Kfz-Haftpflichtversicherung liegt vor, wenn die voraussichtlichen Reparaturkosten den Wiederbeschaffungswert übersteigen. Ein Totalschaden in der Kfz-Kaskoversicherung liegt vor, wenn die voraussichtlichen Reparaturkosten zzgl. dem Wrackwert (beschädigtes Fahrzeug unrepariert) den Wiederbeschaffungswert übersteigen.

Besteht Versicherungsschutz bei hinterlegtem Kennzeichen?

Haben Sie eine bestehende Kaskoversicherung und möchten die Kennzeichen hinterlegen, achten Sie auf die vom Versicherer diesbezüglich angebotenen Möglichkeiten. Viele Anbieter reduzieren automatisch auf eine Kaskoversicherung mit Garagenrisiko, was den Versicherungsschutz mindert. Bei anderen Versicherungen/Tarifen kann es aber auch vorkommen, dass der Versicherungsschutz auch in der Kasko bei Hinterlegung der Kennzeichen völlig entfällt. So ist Ihr Fahrzeug nicht mehr gegen Diebstahl, Feuer, Marderbiss usw. versichert. Dies sollten Sie daher unbedingt mit Ihrem persönlichen Berater abstimmen.


Was ist eine GAP-Deckung?

Eine GAP-Deckung ist eine Leasingrestwertklausel! Bei einem Totalschaden im Rahmen der Kaskoversicherung kann die Entschädigung des Kaskoversicherers niedriger sein als der bei der Leasinggesellschaft noch aushaftende Betrag. Diese Lücke kann mit einer entsprechenden Klausel (GAP) geschlossen werden. Der Versicherer übernimmt damit den gesamten, regulär offenen Betrag der Leasingabrechnung.
Sollten Sie Ihr Fahrzeug über Leasing finanzieren, empfehlen wir diese Klausel dringend!



Bei offenen Fragen steht ihnen gerne das UVK-Team zur Verfügung! (hier geht's zum  UVK-Team)
 

zurück